"POV" Point of view
@redcarpet Showroom
altes Landgut (U1)

-Bearbeitet-7.jpg
_MG_6221.jpg

Soundinstallation "POV"

„POV“ – POINT OF VIEW

 

 

In seiner aktuellen Installation „POV“- point of view verbindet der Künstler Florian Herzog geschickt zwei Objekte, die in allerlei Hinsicht in diskursivem Widerspruch zueinander stehen. 

 

Die Instrumente verlieren ihre plakative Aufgabe, dürfen aber weiter auf die Menschen wirken und dabei Gefühle hervorrufen. Das ist für den Künstler der entscheidende Punkt.

 

Leiden, Freude, Ohnmacht, Hoffnung, Angst, Gleichgültigkeit, End-Gültigkeit, Ewigkeit, werden in diese zeitgenössische Audio-Visuelle-Erfahrung auf subtile Weise vermischt und dargestellt.  Eine sarkastische Reflexion über dem aktuellen kollektiven Alptraum.

 

Die  Vorbeigehenden sollen dieser außergewöhnlichen Installation begegnen und deren Aussage frei interpretieren dürfen. 


„POV“ ist gnadenlos und zynisch aber vor allem ehrlich und soll den Angstgeplagten unterhalten, sie vielleicht für einen Moment aus dem Alltagstrott holen und vielleicht auch Mut machen.